Jugend Eine Welt: Haiti – Start in eine bessere Zukunft!

  

Zwei Jahre nach dem Erdbeben in Haiti zieht Jugend Eine Welt – Don Bosco Aktion Österreich eine Bilanz der Hilfsleistungen. Der Wiederaufbau geht voran.



Am 12.Jänner 2010 wurde die Karibikinsel Haiti von einem folgenschweren Erdbeben erschüttert. Innerhalb weniger Minuten kamen mehr als 250.000 Menschen ums Leben, nahezu zwei Millionen verloren ihr Zuhause. „Das Ausmaß der Zerstörung war enorm und auch heute, zwei Jahre danach sind die Folgen der Naturkatastrophe noch allgegenwärtig“, berichtet Reinhard Heiserer, Geschäftsführer von Jugend Eine Welt. Auch wenn der Wiederaufbau noch Jahre dauern wird, gibt es doch erste Erfolge und Grund zum Optimismus. „Im Februar eröffnen wir zusammen mit unseren Projektpartnern, den Salesianern Don Boscos, eine neue Schule für 600 Kinder“, erzählt Reinhard Heiserer: „Der erste Schultag ist für diese Kinder der Start in eine bessere Zukunft.“
Insgesamt konnte das Hilfswerk Jugend Eine Welt bisher 2,2 Millionen Euro für die Nothilfe und den Wiederaufbau in Haiti zur Verfügung stellen. „Jugend Eine Welt ist dankbar über die große Solidarität der Österreicherinnen und Österreichern mit den Menschen auf Haiti“, so Reinhard Heiserer: „Ihre Hilfe ermöglicht es uns zu helfen!“

Nothilfe
„Schon wenige Stunden nach dem Erdbeben setzten wir alle Hebel in Bewegung um schnell Hilfe zu ermöglichen“, berichtet Reinhard Heiserer. Die internationale Hilfsorganisation unterstützte die Salesianer Don Boscos und die Don Bosco Schwestern, die langjährigen Projektpartner in Haiti, unter anderem durch die Finanzierung von dringend notwendigen Trinkwasser Tanks. Außerdem wurden zehntausende, plötzlich obdachlose Menschen auf dem Don Bosco Gelände in Thorland in Zelten untergebracht, mit Nahrungsmitteln versorgt und medizinisch und psychologisch betreut.
„Durch die große Expertise und langjährige Kenntnis von Land und Leuten wurden die Hilfsleistung von unserer Partner vor Ort effizient und effektiv durchgeführt“, so Heiserer. 
Die Jugend Eine Welt PartnerInnen betreiben seit über 75 Jahren Kindergärten, Grundschulen, Berufsbildungs- und Sozialzentren in Haiti. Ein Großteil der Don Bosco Einrichtungen wurde zerstört, auch zahlreiche MitarbeiterInnen waren unter den Opfern. Sukzessive werden die Einrichtungen wieder aufgebaut.

Wiederaufbau und Bildung
Eine Don Bosco Schule im Slum Cite Soleil wird im Februar eröffnet. Dort erhalten 600 Kinder und Jugendliche aus ärmsten Verhältnissen eine Ausbildung. Ein weiteres Schulzentrum mit angeschlossener Landwirtschaftsschule entsteht in Crox-des-Bouquet. In der Region im Norden Haitis haben sich nach dem Beben etliche Familien geflüchtet. Im Schulkomplex der Don Bosco Schwestern werden jährlich 11.500 Kinder und Jugendliche eine Ausbildung erhalten.
Sr. Rose Monique Jolicoeur, Jugend Eine Welt Partnerin aus Haiti erklärt: „Bildung ist der Schlüssel für die Entwicklung Haitis. Es ist wichtig eine Generation von jungen Menschen zu erziehen, die für ihr Land aktiv werden und sich aus eigener Kraft aus der derzeitigen Abhängigkeit befreien. Die jungen Haitianer sollen mehr lernen als nur die «Hand aufzuhalten».“

Gehälterfonds sichert Schulbetrieb
Staatliche Zuschüsse für Bildungsarbeit fehlen in Haiti beinahe zur Gänze und die Don Bosco Schulen verlangen von ihren SchülerInnen aus sozial benachteiligten Verhältnissen kein bis wenig Schulgeld. „Ohne Einkünfte stellt das Ermöglichen von Bildung eine große Herausforderung dar,“ weiß Reinahard Heiserer. Daher hat Jugend Eine Welt hat einen Gehälter Fonds für pädagogisches Personal eingerichtet um den Schulunterricht langfristig zu sichern. Das Personal von zwölf schulischen Einrichtungen der Salesianer und der Don Bosco Schwestern profitiert davon. Volksschullehrer verdienen ca. 150 Euro pro Monat, Hauptschul- und Berufsschullehrer ca. 450 Euro. 

Spendenaufruf Wiederaufbau auf Haiti.
Jugend Eine Welt, die Don Bosco Schwestern und die Salesianer Don Boscos setzen größere und kleinere Spendenbeträge in Haiti sinnvoll ein, um insbesondere jungen Menschen eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Bitte helfen Sie uns mit ihrer Spende.

Spendenkonto Jugend Eine Welt PSK 92.083.767, BLZ 60.000, Kennwort: Haiti
Online spenden unter www.jugendeinewelt.at
Spenden an Jugend Eine Welt sind steuerlich absetzbar.

Informationen zu den Hilfs- und Wiederaufbaumaßnahmen auf Haiti finden Sie unter www.jugendeinewelt.at

Dieser Beitrag wurde unter Pax Christi Österreich abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.