Syrien: Pax Christi Österreich schreibt an den russischen Außenminister und an den russischen Botschafter in Österreich

Ein Jahr nach Beginn der Revolution in Syrien haben die Menschenrechtsverletzungen und die wirtschaftlichen Schwierigkeiten ein beispielloses Ausmaß angenommen und es gibt es keine Alternative zu einer Verhandlungslösung.
Pax Christi Österreich unterstützt den Appell von Pax Christi International und schreibt an den russischen Außenminister, er möge seine diplomatischen Kräfte nutzen, um die Gewalt in Syrien zu beenden und den Weg für eine politische Einigung zu schaffen. Gleichzeitig müssen alle Maßnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass das syrische Regime die notwendige humanitäre Hilfe in allen Teilen Syriens ermöglicht.

Dieser Beitrag wurde unter Pax Christi Österreich abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.