Brücken – keine Mauern! Gemeinsam am Brenner am 4.6.2016

Pax Christi Italien und Österreich laden ein, am 4. Juni 2016 gemeinsam am Brenner ein Zeichen für Solidarität und ein gastfreundliches Europa zu setzen. Unter dem Motto  "Brücken – keine Mauern!" wird es um 11 Uhr einen runden Tisch mit Beiträgen zur aktuellen Flüchtlingssituation und der Grenze am Brenner geben. Anschließend findet ein ökumenischer Gottesdienst und ein Gedenken am Grab von Alexander Langer statt.

„Es ist der Moment gekommen, die Vorstellung eines Europa,
das verängstigt und auf sich selbst bezogen ist, zu verlassen.“
Papst Franziskus


Programm

Ort: Pfarrkirche , Valentinstraße 1, Brenner

11:00 Uhr Runder Tisch
Thema: “Ist Europa bereit und fähig zu einem neuen Humanismus oder nicht?“

  • Don Michele Tomasi (italienischer Generalvikar der Diözese Bozen Brixen)
  • Paolo Valente (Direktor der italienischen Caritas der Diözese Bozen Brixen)
  • Vincenzo Passerini (Präsident der CNCA des Trentino)
  • Jussuf Windischer (Generalsekretär – Pax Christi Österreich)
  • Leopold Steurer (Historiker)
  • Mao Valpiana: Vorstellung des Buches „Alexander Langer: eine gute Politik, um die Welt wieder herzustellen“
  • Don Renato Sacco (Nationaler Koordinator von Pax Christi Italien)

12.00 Uhr Ökumenisches Gebetstreffen
Vorsitz: Don Renato Sacco (Pax Christi Italien)

Pax Christi Oesterreich und Ilaria Valenzi
Es nimmt Don Hugo Senoner, der frühere Pfarrer vom Brenner teil, sowie Vertreter anderer christlicher Konfessionen.

13.00 Uhr Symbolische Geste auf dem Platz vor der Kirche

Nach dem Mittagessen aus dem Rucksack, wird noch das Grab von Alexander Langer in Telfes (bei Sterzing) besucht für einen Moment der Erinnerung und des weiteren Einsatzes.

Dieser Beitrag wurde unter Pax Christi International and / or articles in English, Termine / Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.