Rückblick auf den Jägerstätter Gedenktag vom 21.05.2011

Ein Wochenende im Zeichen des Gedenkens an den Seligen Franz Jägerstätter

Rund um den 21. Mai 2011 kamen in verschiedenen Teilen Oberösterreichs Menschen und Gläubige zusammen, um des Seligen Franz Jägerstätter zu gedenken. Am 21. Mai, dem Tauftag Franz Jägerstätters ist der kirchliche Gedenktag des 2007 seliggesprochenen Märtyrers der NS-Zeit.

In St. Radegund kam die Katholische Männerbewegung zur Sternwallfahrt zusammen, in Linz wurden Rosen für Franz Jägerstätter bei der Reliquienstele im Linzer Mariendom während eines Gebetes niedergelegt, in Ried i.I wurde erstmals ein Jägerstättergedenken begangen, in Vöcklabruck kam die Franziskanische Gemeinschaft zusammen, der auch Franz und Franziska Jägerstätter angehörten.

Textquelle: http://www.dioezese-linz.at/redaktion/index.php?page_new=859

Bilder vom Mittagsgebet für Franz Jägerstätter im Linzer Mariendom

Dieser Beitrag wurde unter Franz Jägerstätter, Kommissionen, Oberösterreich, Pax Christi Österreich abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.