Marie Dennis, Kopräsidentin von Pax Christi International, erhält den Public Peace Prize

Marie Dennis besuchte wiederholt Österreich. Angetan war sie immer von dem Engagement rund um den Kriegsdienstverweigerer und seligen Franz Jägerstätter, angetan war sie auch von dem ein oder anderen Basisprojekt von Pax Christi. So besuchte Marie Dennis 2012 auch Innsbrucks Brennpunkte: Die BettlerInnen Innsbrucks, die Romaherberge Waldhüttl u.a.m.

Marie Dennis (USA) ist eine allgemein respektierte Ikone des Friedens und der Versöhnung. In vielen interkulturellen und interreligiösen Dialogen engagierte sich Marie Dennis. Hoch angesehen ist ihre Verhandlungskunst, auch ihre spirituelle Weisheit. Sie lebt dieses Zeugnis in Basisbewegungen, auch auf allen politischen Ebenen. Sie ist Mutter von 6 Kindern, graduierte Theologien, erhielt auch in Washington das Ehrendoktorat.

Marie Dennis hat bewiesen und baut weiterhin an ihrem lebenslänglichen Engagement für den weltweiten Frieden. Sie zeigt beispielhaft, was es heißt, Weltbürgerin zu sein. Pax Christi Österreich gratuliert Marie Dennis mit vielen anderen Menschen, die die Sehnsucht nach Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung in sich tragen.

Weitere Informationen:
http://publicpeaceprize.org/marie-dennis-2016/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.