Israelische Regierung kündigt illegale Annexion von besetzten Teilen Palästina an

Ökumenischer Aufruf zum Handeln, um die drohende Annexion Palästinas zu verhindern.
Die israelische Regierung hat angekündigt, dass sie ab dem 1. Juli Gesetze zur formellen und illegalen Annexion bedeutender Teile des besetzten Palästina vorlegen wird. Diese Ankündigung ist international verurteilt worden.
Im Vereinigten Königreich haben fast 140 Abgeordnete einen beispiellosen parteiübergreifenden Brief unterzeichnet, in dem der Premierminister aufgefordert wird, Sanktionen gegen Israel zu verhängen, falls diese Pläne umgesetzt werden.
Das Ökumenische Begleitprogramm in Palästina und Israel (UK & Irland) appelliert an die britischen und irischen Bürger, ihre parlamentarischen Vertreter schriftlich aufzufordern, weitere Maßnahmen zu ergreifen. Abgeordnete, die die Petition noch nicht unterzeichnet haben, werden gebeten, dies zu tun.

Die irischen Bürger werden gebeten, sich an ihre TDs und Senatoren zu wenden und sie zu bitten, sich gegen die Annexionspläne auszusprechen und den Tánaiste aufzufordern, öffentlich zu erklären, dass er die israelische Regierung mit robusten Sanktionen belegen wird, wenn die Pläne vorangetrieben werden, und die Bemühungen um die Koordinierung gemeinsamer, sinnvoller Antworten auf EU- und internationaler Ebene zu unterstützen.
Sie fordern die irischen Bürger auf, sich mit ihren Abgeordneten in Verbindung zu setzen und sie zu bitten, sich öffentlich gegen die Annexionspläne auszusprechen und eine starke Reaktion der EU zu fordern.

Lesen Sie den Brief der Europaabgeordneten hier: www.caabu.org/news/news/127-british-politicians-demand-uk-impose-sanctions-israel-event-annexation-occupied-palest

Die Kontaktdaten der Abgeordneten von Westminster finden Sie hier: https://members.parliament.uk/members/Commons
Irische TDs und Senatoren finden Sie hier: www.whoismytd.com/

webmaster@indcatholicnews.com

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.