„Erlebnisse im Heiligen Land“ – neues Werk von Johannes Zang

Der deutsche Theologe Johannes Zang hat mit „Erlebnisse im Heiligen Land“ ein neues Buch veröffentlicht. Er gibt darin anhand von 77 Geschichten vielfältige Einblicke in das Land und die Eindrücke, die er in Israel und Palästina sammeln konnte. Das Werk ist im Promedia Verlag erschienen und kann derzeit für € 19,90 erworben werden. Die Kirchenzeitung der Diözese Linz hat in ihrer Ausgabe 46/2021 darüber berichtet und im folgenden Artikel einen guten Einblick in das 224 Seiten umfassende Buch geboten:
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für „Erlebnisse im Heiligen Land“ – neues Werk von Johannes Zang

Kirchenführer weltweit protestieren gegen wachsende Bedrohung der christlichen Präsenz im Heiligen Land

Die Patriarchen und Oberhäupter der Kirchen in Jerusalem gaben aktuell diese Erklärung ab:

Im gesamten Heiligen Land sind Christen das Ziel häufiger und anhaltender Angriffe durch radikale Randgruppen geworden. Seit 2012 gab es zahllose körperliche und verbale Angriffe auf Priester und andere Geistliche, Angriffe auf christliche Kirchen, bei denen regelmäßig heilige Stätten vandalisiert und geschändet wurden, sowie ständige Einschüchterungen von Christen vor Ort, die einfach nur ihren Gottesdienst frei abhalten und ihrem täglichen Leben nachgehen wollten. Diese Taktiken werden von solchen radikalen Gruppen in einem systematischen Versuch eingesetzt, die christliche Gemeinschaft aus Jerusalem und anderen Teilen des Heiligen Landes zu vertreiben.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Kirchenführer weltweit protestieren gegen wachsende Bedrohung der christlichen Präsenz im Heiligen Land

Kleiner werdende Freiräume für die Zivilgesellschaft

Erklärung von Pax Christi International zum Tag der Menschenrechte am 10.12.2021

Am Tag der Menschenrechte, dem 10. Dezember, drückt Pax Christi International seine Besorgnis aus über den kleiner werdenden Raum für zivilgesellschaftliche Akteure auf der ganzen Welt. Heute feiern wir den 73. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (AEMR), während wir zunehmend von Mitgliedern und Partnern auf der ganzen Welt hören, dass ihr Recht auf Teilnahme am öffentlichen Leben (Artikel 21 der AEMR), das die Meinungs-, Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit verlangt, verletzt wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Kleiner werdende Freiräume für die Zivilgesellschaft

Stellungnahme: Atomkraft ist keine nachhaltige Energiequelle!

Linz, 18. November 2021

Atomkraft ist keine nachhaltige Energiequelle!

Pax Christi Österreich begrüßt die gemeinsame Erklärung der Umweltminister*innen aus Österreich, Deutschland, Dänemark, Portugal und Luxemburg, wonach Atomkraft mit der Taxonomieverordnung der EU für nachhaltige Energie nicht vereinbar ist.

Atomkraft ist deshalb keine nachhaltige Energiequelle, weil Atomkraftwerke nur in einer absolut stabilen Gesellschaft als sicher einzustufen sind und weil die Frage der Endlagerung von Atommüll immer noch ungelöst ist. Darüber hinaus lässt sich Atomstrom nur mit staatlichen Subventionen wirtschaftlich produzieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Stellungnahme: Atomkraft ist keine nachhaltige Energiequelle!

„Brot und Gesetze brechen“ – Eine Buchvorstellung rund um die pazifistische Pflugscharbewegung

Brot und Gesetze brechen – Christlicher Antimilitarismus auf der Anklagebank
Pax Christi Steiermark hat sich am 11. November in einem Workshop mit der biblischen Ansage ‚Schwerter zu Pflugscharen‘ und der daran anknüpfenden Plugscharbewegung befasst. Dr. Florian Mittl, Ausbildungsleiter im Zentrum der Theologiestudierenden und Pastoralreferent im SR Graz-Ost hat dabei referiert. Im Folgenden finden sie hier einen kurzen Überblick über die wesentlichen Aspekte und den Tipp zum Buch: Brot und Gesetze brechen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für „Brot und Gesetze brechen“ – Eine Buchvorstellung rund um die pazifistische Pflugscharbewegung

Schöpfungsverantwortung wahrnehmen als Friedensziel

„Wir wissen, dass das Verhalten derer, die mehr und mehr konsumieren und zerstören, während andere noch nicht entsprechend ihrer Menschenwürde leben können, unvertretbar ist.“, schreibt Papst Franziskus in seiner Sozialenzyklika „Laudato si“. Frieden bedeutet, dass alle Menschen in Würde miteinander leben können. Dieses Friedensziel wird jedoch zunehmend schwieriger zu erreichen, da sich, bedingt durch den Klimawandel, Hungersnöte und Umweltkatastrophen mehren und die Lebensgrundlagen von Menschen unwiederbringlich zerstört werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Schöpfungsverantwortung wahrnehmen als Friedensziel

Lepra, Armut und Analphabetismus in Pakistan

Missio-Vortrag über MALC in Linz
Der CEO der pakistanischen Hilfsorganisation MALC, Mervyn Lobo, referierte am 11. Oktober 2021 in der BHAK Linz International Business School, der Arbeitsstelle des Pax Christi OÖ-Vorsitzenden Michael Huber. Er war auf Einladung von Missio auf einer Vortragsreise durch Österreich und sprach im Rahmen des Englischunterrichts der Abendschulklasse. Darüber hinaus beteiligten sich auch noch einige weitere interessierte Personen an der Diskussion, die auf den Vortrag folgte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Lepra, Armut und Analphabetismus in Pakistan

Taferl – Wallfahrt am Nationalfeiertag

Einladung zu Wallfahrt und Eucharistiefeier am Jahrestag der Seligsprechung Franz Jägerstätters

Jung und überzeugt
Der innere Weg von Sophie Scholl

Richtberg – Taferl
Reindlmühl, bei Altmünster am Traunsee

Nationalfeiertag, Dienstag, 26. Oktober 2021
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Taferl – Wallfahrt am Nationalfeiertag

Klimastreik am 24.9.2021

Pax Christi Österreich unterstützt die Ziele des globalen Klimastreiks am 24. September 2021.
Der neueste UNO-Bericht befürchtet, dass die Klimaerwärmung beim gegenwärtigen Stand der Entwicklung nicht auf ein Niveau von 2° steigen wird, wie das im Pariser Abkommen von 2015 vorgesehen ist, sondern um 2,7 ° ansteigen wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Klimastreik am 24.9.2021

Der Friedenspreis von Pax Christi International geht 2021 an das Katholisches Radionetzwerk im Südsudan

17. August 2021:
Wir freuen uns bekannt geben zu können, dass das Catholic Radio Network (CRN) aus dem Südsudan und den Nuba-Bergen den Internationalen Friedenspreis von Pax Christi 2021 erhält. Das Netzwerk verbindet gemeindebasierte Radiosender, um vertrauenswürdige Nachrichten zu verbreiten und bürgerschaftliches Engagement zu fördern. Es leistet auch wertvolle Aufklärungsarbeit über das umfassende Friedensabkommen und demokratische Prozesse, die für das jüngste Land der Welt von entscheidender Bedeutung sind. Es hat eine Reichweite von bis zu 7 Millionen Menschen in der Region. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Der Friedenspreis von Pax Christi International geht 2021 an das Katholisches Radionetzwerk im Südsudan