Wir wählen Menschlichkeit

Am Freitag den 6. November 2020 findet der Auftakt Aktion „WIR WÄHLEN MENSCHLICHKEIT“ in vielen Gemeinden Österreichs statt.
Dabei werden vorgefertigte Wahlzettel mit einem klaren Bekenntnis zur Einhaltung der Menschenrechte in Europa und der Aufnahme von Geflüchteten aus den Lagern in Griechenland auch in Österreich in dafür bereitgestellte Wahlurnen eingeworfen.
Folder “Wir wählen Menschlichkeit”

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Wir wählen Menschlichkeit

Pax Christi Österreich diskutierte „Islam und Gewaltfreiheit“ während der Katholischen Aktionstage zur Gewaltfreiheit

„Islam und Gewaltfreiheit“ war das Thema des Studienteils zum Auftakt des Präsidiumstreffens von Pax Christi Österreich im Rahmen der „Catholic Nonviolence days of Action“ im Montafon (Vorarlberg)
Der Studienteil wurde gemeinsam mit der christlich-islamischen Dialoggruppe der Fokolar-Bewegung am 25. September abgehalten. Im Mittelpunkt stand der Vortrag von Adnane Mokrani, einem muslimischen Theologen des Pontifical Institute for Arabic and Islamic Studies in Rom zum Thema „Islam und Gewaltfreiheit“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Pax Christi Österreich diskutierte „Islam und Gewaltfreiheit“ während der Katholischen Aktionstage zur Gewaltfreiheit

Moria: Flüchtlinge aufnehmen – Populismus hintanstellen!

Linz, 18.9.2020 — Ein Brand im griechischen Flüchtlingslager Moria auf Lesbos hat 13.000 Menschen vor eine hoffnungslose und lebensbedrohende Situation gestellt. Nach dem Unglück hat sich die österreichische Bundesregierung noch immer nicht zu einer Notaktion zur Aufnahme von Flüchtlingen durchringen können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Moria: Flüchtlinge aufnehmen – Populismus hintanstellen!

Jägerstätter-Gedenken anlässlich des 77. Todestages des Seligen am 9. August 2020 in St. Radegund

“Franz Jägerstätter hat sich auch in äußerer Gefangenschaft seine innere Freiheit bewahrt und seinen Glauben bis zuletzt klar bezeugt”: Das betonte der Linzer Bischof Manfred Scheuer in seiner Predigt beim diesjährigen Jägerstätter-Gedenken am Sonntag, 9. August, in St. Radegund.
Der Innviertler Landwirt und Familienvater hatte sich aus Glaubensgründen geweigert, mit der Waffe für das Nazi-Regime in den Krieg zu ziehen. Daraufhin wurde er vom Reichskriegsgericht in Berlin wegen “Wehrkraftzersetzung” zum Tod verurteilt und vor 77 Jahren, am 9. August 1943, in Brandenburg an der Havel durch Enthauptung hingerichtet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Jägerstätter-Gedenken anlässlich des 77. Todestages des Seligen am 9. August 2020 in St. Radegund

‘Denn wir wissen nicht, was wir tun’
Vor 75 Jahren: erster US-Atombombenabwurf auf Hiroshima/Japan. Dazu Gedanken von PCÖ-Präsident Wolfgang Palaver:

Hiroshima und das Prometheische Gefälle
Vor zehn Jahren, im März 2010 hatte ich im Anschluss an eine Konferenz in Kyoto auch die Gelegenheit, für einen Tag die Gedenkstätten und das Friedensmuseum in Hiroshima zu besuchen. Ich war allein unterwegs, besuchte die verschiedenen Denkmäler, die an den Abwurf der Atombombe über diese Stadt erinnern, und hielt mich auch ungefähr zwei Stunden im Friedensmuseum auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für ‘Denn wir wissen nicht, was wir tun’
Vor 75 Jahren: erster US-Atombombenabwurf auf Hiroshima/Japan. Dazu Gedanken von PCÖ-Präsident Wolfgang Palaver:

Brasilien – Corona – Völkermord
Brief von Frei Betto an Menschen im Ausland

In Brasilien gibt es einen Völkermord!
Zum Zeitpunkt des Schreibens 16/7 hat Covid-19, das hier im Februar dieses Jahres aufgetaucht ist, bereits 76.000 Menschen getötet. Es sind bereits fast 2 Millionen infiziert. Bis Sonntag, den 19. Juli, werden wir 80.000 Todesfälle erreichen. Es ist möglich, dass wir jetzt, wenn Sie diesen dramatischen Appell lesen, bereits 100.000 erreichen.
weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Brasilien – Corona – Völkermord
Brief von Frei Betto an Menschen im Ausland

Eingeschränktes Jägerstätter-Gedenken am 9. August 2020 in St. Radegund, OÖ

Aufgrund der Corona bedingten Einschränkungen wird das Jägerstätter-Gedenken 2020 nur eintägig und im engeren Kreis begangen. Am Sonntag, 9. August 2020 ist um 10 Uhr die Eucharistiefeier auf dem Jägerstätterplatz, bei Regen in der Kirche. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Eingeschränktes Jägerstätter-Gedenken am 9. August 2020 in St. Radegund, OÖ

Israel/Palästina: Die Annexion wird Frieden und Gerechtigkeit untergraben!

Ökumenische Stellungnahme zur geplanten Annexion der von Israel besetzten
Palästinensischen Gebiete (Weltkirchenrat_WCC 2020-06-29)
Der Herr wirkt Rechtschaffenheit und Gerechtigkeit für alle Unterdrückten Ps. 103:6
Als glaubensbasierte Organisationen, die Gläubige weltweit vertreten, bringen wir unsere Besorgnis über die geplante Annexion der besetzten palästinensischen Gebiete im Westjordanland durch die israelische Regierung zum Ausdruck. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Israel/Palästina: Die Annexion wird Frieden und Gerechtigkeit untergraben!

Pax Christi Österreich – Aufruf zur Beteiligung am Klimavolksbegehren

EINTRAGUNGSWOCHE: 22. BIS 29. JUNI 2020

In einem von den Umweltbeauftragten der katholischen und der evangelischen Kirche Österreichs verfassten Schreiben heißt es:
„Fünf Jahre nach dem Erscheinen der Enzyklika des Papstes Laudato si mit dem Untertitel „Über die Sorge für das gemeinsame Haus“ ist ihr Inhalt aktueller denn je. Die öko-soziale Krise wurde zwar durch die Pandemie-Berichterstattung zum Teil überlagert, aber eines machte die aktuelle Krise deutlich: Nämlich wie sehr alle miteinander verbunden und voneinander abhängig sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Pax Christi Österreich – Aufruf zur Beteiligung am Klimavolksbegehren

‘Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden’ zur geplanten Annexion palästinensisches Landes durch Israel

Sagt nicht, Ihr hättet nichts gewusst!
Alle Welt weiß, dass die israelische Regierung die Annexion großer Teile des palästinensischen Westjordanlandes plant. Dieser Plan soll in wenigen Wochen umgesetzt werden.
Jeder Mensch weiß: Diese Annexion verstößt gegen geltendes Völkerrecht.
Wer informiert ist, weiß: Die Annexion dient lediglich der ‘Legitimation’ der faktischen Besetzung und Beherrschung des Landes, das ein palästinensischer Staat hätte werden können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für ‘Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden’ zur geplanten Annexion palästinensisches Landes durch Israel