Pax Christi Österreich lehnt die Annektierungspläne Israels als schwere Verletzung des Völkerrechts ab

Pax Christi Österreich lehnt die angekündigten Pläne zur Annexion von palästinensischen Gebieten als schwere Verletzung des Völkerrechts ab. Das Vorantreiben dieses Projektes der israelischen Regierung gefährdet den Frieden, birgt die Gefahr weiterer Unruhen und hilft den betroffenen Menschen in der Region nicht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Pax Christi Österreich lehnt die Annektierungspläne Israels als schwere Verletzung des Völkerrechts ab

Online-Vernetzungstreffen von Pax Christi Österreich

Da unsere Generalversammlung Ende März abgesagt werden musste, planen wir nun ein Vernetzungstreffen am 20. Juni, das online abgehalten wird. In der von 15:00 bis 18:00 Uhr stattfindenden Konferenz werden wir uns über aktuelle Themen und die zukünftige Arbeit von Pax Christi Österreich austauschen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Online-Vernetzungstreffen von Pax Christi Österreich

„#Wir haben Platz!“

Unter dem Motto ‚#wir haben Platz‘ haben am 14.5. Mitglieder von Pax Christi OÖ für die gerechte europäische Verteilung von Flüchtlingen von den griechischen Inseln demonstriert. Sie sind in den engen Lagern besonders auch von Corona bedroht. Die österreichischen Bundesregierung wurde zu diesem solidarischen und humanitären Akt aufgefordert.

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für „#Wir haben Platz!“

Pax Christi fordert Beteiligung Österreichs an der Verteilung von Flüchtlingen in Europa!

Griechenland hält auf einigen Inseln flüchtende Menschen unter unhygienischen Bedingungen, eng zusammengepfercht, fest. In einer Pandemie-Zeit ist dies eine mutwillige Erzeugung von “hotspots” der Covid19-Erkrankung und eine menschliche, medizinische und hygienische Untat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Pax Christi fordert Beteiligung Österreichs an der Verteilung von Flüchtlingen in Europa!

Israelische Regierung kündigt illegale Annexion von besetzten Teilen Palästina an

Ökumenischer Aufruf zum Handeln, um die drohende Annexion Palästinas zu verhindern.
Die israelische Regierung hat angekündigt, dass sie ab dem 1. Juli Gesetze zur formellen und illegalen Annexion bedeutender Teile des besetzten Palästina vorlegen wird. Diese Ankündigung ist international verurteilt worden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Israelische Regierung kündigt illegale Annexion von besetzten Teilen Palästina an

Pax Christi OÖ gedenkt Naziopfern der letzten Kriegsstunden


In Treffling bei Linz wurden am 28.4. und 1.5.1945 18 Menschen exekutiert, die in letzter Minute „dem Rad in die Speichen“ greifen wollten. 18 Stahltafeln mit den Namen der Ermordeten gruppieren sich dort im Halbkreis um einen Granitstein und bilden so ein schlichtes Mahnmal. Menschen der Zivilgesellschaft hatten in ihrem Lebensumfeld versucht, Notleidenden zu helfen und weitere Kriegsfolgen zu verhindern. Ihre Zivilcourage hat sie das Leben gekostet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Pax Christi OÖ gedenkt Naziopfern der letzten Kriegsstunden

Vor 75 Jahren: Kriegsende und Befreiung des KZ-Lagers Gusen – Schmerz, Leid und Katastrophen

Die Friedensbewegung Pax Christi hat im März 2003 einen Studientag mit Jerzy Wandel und seiner Tochter Mag. Joanna Ziemska in Gusen/OÖ abgehalten. Zum jetzigen 75. Jahrestag des Ende des 2. Weltkrieges – der 60 Mill. Tote gefordert hat – und der Befreiung des Lagers Gusen soll hier nochmals an die damaligen Ausführungen von Jerzy Wandel erinnert werden.
Bericht des ehemaligen Häftlings im KZ-Gusen Jerzy Wandel der dort 1945 das Ende des Krieges miterlebte

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Vor 75 Jahren: Kriegsende und Befreiung des KZ-Lagers Gusen – Schmerz, Leid und Katastrophen

22.4.2020 – 50. Internationaler Tag der Erde 2020 (International Earth Day 2020)

von Leela Ramdeen 21. April 2020 (Zitiert nach ICN News, 22.4..2020 – Übersetzt mit DeepL
“Die Schöpfung ist kein Eigentum, über das wir nach Belieben herrschen können; und noch weniger, ist sie das Eigentum von nur wenigen: Die Schöpfung ist ein Geschenk… ein wunderbares Geschenk, das Gott uns gegeben hat, so dass wir uns um sie kümmern und sie zum Wohle aller einsetzen, immer mit großem Respekt und Dankbarkeit” (Papst Franziskus). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für 22.4.2020 – 50. Internationaler Tag der Erde 2020 (International Earth Day 2020)

Gedenken: Dietrich Bonhoeffer – vor 75 Jahren hingerichtet

Dietrich Bonhoeffer wurde am 9. April 1945 im KZ Flossenbürg hingerichtet. Ab April 1933 nahm er öffentlich Stellung gegen die nationalsozialistische Judenverfolgung und engagierte sich im Kirchenkampf gegen die sog. Deutschen Christen und den Arierparagraphen im Berufsbeamtengesetz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für Gedenken: Dietrich Bonhoeffer – vor 75 Jahren hingerichtet

42.000 Flüchtlinge können und müssen verteilt werden

Von DDr. Severin Renoldner, ehemaliger Vizepräsident von Pax Christi Österreich

Covid-19 zeigt: unser Schicksal ist miteinander verwoben, enger als wir denken. Das gilt für uns und die Flüchtlinge, die auf griechischen Inseln unter haarsträubenden hygienischen Zuständen leben. Die EU untergräbt ihren rechtsstaatlichen Anspruch, wenn sie Griechenland nicht hilft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pax Christi Österreich | Kommentare deaktiviert für 42.000 Flüchtlinge können und müssen verteilt werden